Suchbegriff:
Veröffentlichungsdatum:
   

Gefundene archivierte Presseberichte für den gewählten Zeitraum (17 Stück)

10139.jpg

SchülerInnen der 4. Klasse besuchen die Kläranlage in Reichertshausen

Am 9.07.18 besuchten wir die Kläranlage Reichertshausen. Als wir aus dem Bus stiegen, begrüßten uns Herr Treiner und sein Kollege.
...mehr
10105.jpg

Besichtigung der Wasserversorgung Reichertshausen

Am Donnerstag, den 14.06.2018, machten wir uns, die Klasse 4a, auf den Weg zur Wasserversorgung Reichertshausen. Um 8:00 Uhr fuhren wir mit dem Bus nach Ilmberg zum Hochbehälter.
...mehr
10107.jpg

Orientierungstage der Klasse 8

Tage der Orientierung im Aktionszentrum des Klosters Benediktbeuern bei den Salesianern: Bei wohl kaum einem Schüler oder einer Schülerin dürfte einer dieser Begriffe zunächst eine konkrete Vorstellung ausgelöst haben, was damit gemeint sei. Nach drei Tagen jedoch hatte sich dies grundlegend geändert.
...mehr

Ausflug ins FAIR Handelshaus

Am 8.3.2018 fuhr die Klasse 4a ins FAIR Handelshaus nach Amperpettenbach.
...mehr

Klassenausflug ins Römer- und Keltenmuseum Manching

Am Donnerstag, den 03.05.2018 machten die Klassen 6a und 6b einen gemeinsamen Schulausflug ins Römer- und Keltenmuseum nach Manching, abschließend zum Geschichtsthema der Römer und Kelten. Auf dem Programm standen ein Workshop und eine Museumsführung durch die Keltenausstellung.
...mehr

Tatütata – zur Feuerwehr geht die 3a!

Am Mittwoch, den 25.4.2018, machte die Klasse 3a einen Ausflug zur Freiwilligen Feuerwehr Reichertshausen.
...mehr

Wir feiern das Lesen - Welttag des Buches 2018

Im Mai machten sich die beiden vierten Klassen auf den Weg nach Pfaffenhofen, um anlässlich des Welttags des Buches die Buchhandlung Kilgus zu erkunden.
...mehr

Yum Yum Turnier der Klassen 4a und 4b

Die letzten Wochen haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a und 4b intensiv auf das „Yum Yum“ Landkreisturnier vorbereitet. Bereits vor dem eigentlichen Yum Yum Termin am 12.04 spielten sie bereits als zwei Klassen gegeneinander, um sich optimal vorbereiten zu können.
...mehr

Baghira, Mogli und Rüsseltiere im Schultheater

In der ersten Märzwoche war es endlich soweit und 20 Schüler der dritten und vierten Klasse der Reichertshausener Theatergruppe durften, nachdem sie sich monatelang auf diesen großen Auftritt vorbereitet hatten, die Bretter, die die Welt bedeuten, betreten. Und dies sogar zweimal.
...mehr
9907.jpg

Besuch der Bibelausstellung in Ilmmünster

Bereits beim Betreten der Ausstellung durch ein Beduinenzelt betörten die verschiedensten Düfte und Gerüche wie Weihrauch, Rosenöl usw. die Sinne.
...mehr
9903.jpg

Kleines Abschlusskonzert der Orff-Rhythmus Gruppen in Steinkirchen

Aufgeregt und voller Vorfreude bereiteten die Orff Gruppen der Klasse 2b und 3b ihr Abschlusskonzert vor.
...mehr

Vorlese-Wettbewerb für Viertklässler: 2. Platz geht an Reichertshausener Grundschüler

Zehn Viertklässlerinnen und Viertklässler des Landkreises Pfaffenhofen nahmen zu Beginn der Faschingsferien am Rotary-Vorlese-Wettbewerb teil. Er fand im Festsaal des Rathauses Pfaffenhofen statt.
...mehr

Gelungene Entlassfeier der Mittelschüler aus Reichertshausen

Gelungene Entlassfeier der Mittelschüler aus Reichertshausen

Mit einem Gottesdienst begann der Abend der Schulentlassfeier, den der evangelische Pfarrer Holger Schwarzer und der katholische Religionslehrer gemeinsam hielten, musikalisch unterstützt durch die Gitarrengruppe von Herrn Wilhelm Hartberger. Thema des Gottesdienstes war „Erntedank". In seiner Ansprache führte Herr Heckert diesen Gedanken aus: Vom Samen, d.h. all die Angebote, die das Leben bisher bot, bis zur Ernte, d.h. der Schulabschluss, die nun eingefahren werden durfte. Dabei sei das Wort „Danke" die entscheidende Vokabel im Leben. Mit diesem Wort drücke ich meine Gefühle aus, teile ich mich anderen mit. Ohne dieses „Danke" verarmt die Sprache und die Kommunikation mit anderen wird um Vieles einsilbiger. So ist es keine Floskel „Gott sei Dank" zu sagen, dass die Schulzeit nun zu Ende ist, sondern die Zuversicht, dass Gott mich bisher begleitet hat und dies weiterhin tun wird.

 

Im Anschluss daran fand im Gasthof Schrätzenstaller der Abschlussball statt. Wie auch in den letzten Jahren haben sich die Schüler mit einem einwöchigen Tanzkurs auf den Abend vorbereitet. Eine Polonaise der Tanzpaare verwies auf den offiziellen Teil, den Schulleiter Anton Siebler eröffnete. Nach einem gemeinsamen Abendessen startete Schulleiter Anton Siebler den Reigen der Redner. Er erzählte vom Leben des Apple-Gründers Steve Jobs, der trotz vieler Umwege und persönlicher Enttäuschungen Großes geleistet hatte. Zweiter Bürgermeister Renauer wünschte den Entlassschülern mit einer kurzen, prägnanten Rede alles Gute für den weiteren Lebensweg. Herr Wenger bedankte sich im Namen der Eltern bei den in der 9. Klasse unterrichtenden Lehrkräften. Der Klassensprecher Stefan Vidakovic berichtete in gelungener, satirischer Form vom Schulalltag und alle Schüler traten einzeln ans Mikrofon, um kurz zu berichten, was ihnen ihr Lehrer, W. Hartberger, gelehrt hatte. Die Klassenlehrkräfte B. Lutz und W. Hartberger rundeten die Ansprachenreihe mit einem Schülerzitat aus dem aktuellen Quali ab: „Man hört oft, dass nicht nur Lehrer, sondern auch Schüler den Unterricht stören". Sie berichteten vom Schultag aus der Sicht der Schüler, die den Lehrer vielfach als Störenfried bei allen schulischen Aktivitäten sahen. Anschließend gab es zur selbst ausgewählten Musik die heiß ersehnten Zeugnisse, bevor die Schülerinnen und Schüler zeigen durften, was sie im Tanzunterricht gelernt hatten. Für die Eltern war die „Münchner Francaise" eine Augenweide. Ein gelungener Abend in entspannter Atmosphäre, der die Leistung der Schülerinnen und Schüler und der Lehrkräfte gebührend würdigte.

 

B. Lutz/ W. Hartberger

Drucken