Beiträge

Beiträge müssen stets für das ganze (d. h. volle) Kindergartenjahr entrichtet werden, da auch bei Krankheit des Kindes und währende der Ferien Personal- und Sachkosten weiterlaufen.

 

Monatliche Beitragshöhe:

Die zu entrichtenden Beiträge bemessen sich nach der von Ihnen gebuchten Betreuungszeit.

 

Gebühr für Betreuungszeit September 2021

 

  Gebühr für Kindergartenkinder Gebühr für Kinder
unter 3 Jahren

über 3 bis 4 Stunden

Betreuungszeit

125,00 € 231,00 €

über 4 bis 5 Stunden

Betreuungszeit

137,00 € 261,00 €

über 5 bis 6 Stunden

Betreuungszeit

153,00 € 290,00 €

über 6 bis 7 Stunden

Betreuungszeit

166,00 € 321,00 €

über 7 bis 8 Stunden

Betreuungszeit

181,00 € 354,00 €

über 8 bis 9 Stunden

Betreuungszeit

197,00 € 391,00 €

über 9 bis 10 Stunden

Betreuungszeit

209,00 € 422,00 €

 

Spiel- und Getränkegeld

 

monatlich 10,00 Euro

 

Bitte beachten Sie, dass Sie nur die von Ihnen gebuchte Betreuungszeit in Anspruch nehmen.

Sofern Sie einen längeren Betreuungsbedarf haben, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit der Leitung des Kindergartens in Verbindung.

Bei einer Inanspruchnahme des Kindergartens über die gebuchte Betreuungszeit hinaus, erfolgt eine entsprechende Nachberechnung der zu entrichtenden Kindergarten-Gebühr. 

 

Gebührenermäßigung

Die Gebühr für die Betreuungszeit wird bei einem gleichzeitigen Besuch des 2. Kindes um 50 % und für das 3. Kind sowie weitere Kinder um 100 % reduziert. Dieser Nachlass bezieht sich immer auf die niedrigste Gebühr, welche entrichtet werden muss.

Von der Gebührenermäßigung ausgenommen sind das Getränke- und Spielgeld, d. h. dieses muss für alle Kinder in Höhe von 10,00 Euro bezahlt werden.

Die Abrechnung dieser monatlichen Gebühren erfolgt über die Gemeindeverwaltung. Bitte erteilen Sie hierzu eine Einzugsermächtigung.

Eine Ermäßigung aus sozialen Gründen ist auf Antrag möglich. In besonderen Fällen übernimmt das Jugendamt ganz oder teilweise die Kosten für den Kindergartenbesuch.

Auch für Schulanfänger ist der Kindergartenbeitrag zum Schluss des Kindergartenjahres noch für den Monat August zu entrichten. Jeweils zu Beginn eines Kindergartenjahres wird eine Erhöhung der Gebühren ab September 2022 um 8 % für Kindergartenkinder und um 6 % für unter 3-Jährige erfolgen.

 

Das Essensgeld der Mittagskinder wird gesondert und zwar direkt über den Kindergarten abgewickelt. Bitte erteilen Sie uns auch hierzu eine Einzugsermächtigung. Eine Barzahlung ist ebenfalls möglich.

 

Für das frisch zubereitete Mittagessen (Sachkosten und Küchenhilfe) ist der jeweilige Selbstkostenpreis zu entrichten. Die komplette Mahlzeit (Hauptspeise mit Vor- und/oder Nachspeise) kostet derzeit 4,20 Euro. Darin enthalten ist auch ein Beitrag für die erforderliche Küchenhilfe. Sollten die vorgenannten Selbstkostenpreise nicht mehr kostendeckend sein, so werden die Kostenbeiträge mit Beginn des Monats, der auf die neue Kostenabrechnung folgt, entsprechend angehoben.

 

Seit April 2019 wird der Kindergartenbesuch mit monatlich 100 Euro pro Kind bezuschusst.

Drucken